DATENSCHUTZERKLÄRUNG

SUITS. legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Sowohl der Schutz der Privatsphäre unserer Kandidaten als auch der Schutz personenbezogener Daten unserer Klienten ist für uns von besonderer und hoher Bedeutung. Gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden diese Daten bei uns sehr sorgfältig behandelt.

DATENVERWENDUNG

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen und zur Abwicklung der vereinbarten Dienstleistung. Wir gehen davon aus, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für unbestimmte Zeit verwenden können, soweit die gesetzlichen Vorschriften dem nicht entgegenstehen. Ihre personenbezogenen Daten können von allen Mitarbeitern von SUITS. sowie von allen Büros, Lizenznehmern und verbundenen Unternehmen weltweit streng vertraulich abgerufen, verarbeitet und übertragen werden. Soweit wir Ihre Daten in Länder außerhalb der EU weiterleiten, werden wir Sie umfassend über die Risiken der Übermittlung informieren. Die Weitergabe erfolgt nur an mit uns vertraglich zusammenarbeitende Unternehmen. Ihre personenbezogenen Daten werden zudem nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der vereinbarten Auftragsbearbeitung und -erfüllung erforderlich ist. Insbesondere betrifft dies die Weitergabe von Bewerbungsunterlagen an unsere Klienten. Soweit die personenbezogenen Daten für eine Vermittlung erforderlich sind, kommt diese nicht zustande, wenn die Daten nicht bereitgestellt werden.

Auf unserer Website werden sog. Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Seiten von SUITS. aufrufen, geben diese Programme Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund Ihrer in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Dies dient dazu, die Angebote von SUITS. nutzerfreundlicher und sicherer zu gestalten. Wir verwenden qTranslate, welches die Sprachauswahl (DE/EN) speichert und verhindert, dass der User die Sprache bei jedem Besuch der Website aufs Neue ändern muss. Die Spracheinstellung wird für ein Jahr gespeichert. Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung der Website von SUITS. zur Folge haben.

Gerne informieren wir Sie auch über unsere Services. Dazu möchten wir Ihre Adressdaten nutzen, um Sie ggf. über Neuerungen zu informieren und um weiterhin mit Ihnen in Kontakt zu stehen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung, soweit Sie diese erteilt haben, bzw. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b und f DSGVO. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

IHRE RECHTE

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sie haben jederzeit ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Soweit Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtsmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse schriftlich an uns wenden.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer der Website und/oder Klient die Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.
Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Artikel 78 BDSG.

ANSPRECHPARTNER FÜR DATENSCHUTZ

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte schriftlich an:

SUITS. Executive Search GmbH & Co. KG

Datenschutzbeauftragter

Widenmayerstrasse 4

80538 München

al@suits-group.com

ÄNDERUNGEN, GELTUNGSBEREICH UND GÜLTIGKEIT

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 1. April 2018 für alle Webseiten, die von SUITS. verantwortet werden.